© Pixabay.com

© Pixabay.com

Register, Rollen und Verzeichnisse

Im Rahmen der Existenzgründung müssen Sie Ihr Unternehmen - je nach Branche - in bestimmte Register, Rollen oder Verzeichnisse eintragen lassen.

Aufgabe der Register, Rollen und Verzeichnisse ist es, Rechtssicherheit zu schaffen.

Nachfolgend erhalten Sie Zugang zu den für Rheinland-Pfalz relevanten Registern:
Bundeszentralregister

Im Bundeszentralregister werden Entscheidungen der Gerichte, Strafverfolgungs- und Verwaltungsbehörden geführt, die nach dem Bundeszentralregistergesetz mitzuteilen sind. Das sogenannte polizeiliche Führungszeugnis, erweiterte Führungszeugnis oder behördliche (erweiterte) Führungszeugnis kann beim Bundeszentralregister angefordert werden.

Deutsches Patent- und Markenamt-Register

Mit dem Register des deutschen Patent- und Markenamtes können Sie nach angemeldeten, eingetragenen und erteilten Schutzrechten recherchieren und erhalten den jeweils aktuellen Rechts- und Verfahrensstand.

Gewerbezentralregister

Das Gewerbezentralregister wird beim deutschen Bundesamt für Justiz als besondere Abteilung des Bundeszentralregisters geführt.

Hier werden nicht sämtliche Gewerbetreibende der Bundesrepublik Deutschland gespeichert, wie es vielleicht der Name vermuten lässt. Vielmehr enthält es Verwaltungsentscheidungen (Gewerbeuntersagungen, Rücknahme von Erlaubnissen, Konzessionen etc.), Verzichte auf eine Zulassung zu einem Gewerbe oder einer sonstigen wirtschaftlichen Unternehmung während eines Rücknahme- oder Widerrufsverfahrens, Bußgeldentscheidungen wegen im Zusammenhang mit der Gewerbeausübung begangener Ordnungswidrigkeiten (soweit das festgesetzte Bußgeld 200,00 € übersteigt) sowie bestimmte rechtskräftige strafgerichtliche Verurteilungen gegen Gewerbetreibende.

Handels-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister

Im gemeinsamen Registerportal der Länder finden Sie die Handels-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister sowie zum Teil die Vereinsregister aller Bundesländer und darüber hinaus die Registerbekanntmachungen (Veröffentlichungen).

Rechtsdienstleistungsregister

Mit dem Rechtsdienstleistungsregister haben die Landesjustizverwaltungen eine Plattform zur Information über die Erbringung von Rechtsdienstleistungen geschaffen. Die Bekanntmachungsplattform unterteilt sich in die Bereiche Registrierungen und Untersagungen.

Im Bereich Registrierungen werden Rechtsdienstleistungen in den Bereichen Inkassodienstleistungen, Rentenberatung, Rechtsdienstleistungen in einem ausländischen Recht sowie registrierte Erlaubnisinhaber bekanntgemacht.

Im Bereich Untersagungen werden Personen bekanntgemacht, denen eine weitere Erbringung von Rechtsdienstleistungen untersagt wurde.

Nachfolgend erhalten Sie Zugang zu den für Rheinland-Pfalz relevanten Rollen:
Handwerksrolle

Wollen Sie ein zulassungspflichtiges Handwerk als stehendes Gewerbe betreiben, müssen Sie sich in der Handwerksrolle eintragen lassen. Die Eintragung ist für natürliche und juristische Personen sowie Personengesellschaften möglich. Es gibt jedoch auch ein Verzeichnis für zulassungsfreie Handwerke.

Die Eintragung erfolgt bei der zuständigen Handwerkskammer. Die für Sie zuständige Handwerkskammer können Sie deutschlandweit auf der zentralen Website der Handwerkskammern ermitteln.

Nachfolgend erhalten Sie Zugang zu den für Rheinland-Pfalz relevanten Verzeichnissen:
Architektenliste

Alle Architekten in Deutschland, die diese geschützte Bezeichnung führen dürfen, sind berufsständisch organisierte Pflichtmitglieder in den Architektenkammern der jeweiligen Bundesländer.

Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz führt ein entsprechendes Verzeichnis ihrer Mitglieder. Dort kann orts-, regions- oder fachbezogen nach Architekten, aber auch nach bestimmten Sachverständigen gesucht werden.

Darüber hinaus führt die Architektenkammer Rheinland-Pfalz ein Verzeichnis der auswärtigen Berufsangehörigen und der auswärtigen Berufsgesellschaften, die in Rheinland-Pfalz ihre Leistungen aufgrund der EU-Richtlinien 85/384/EWG (Architektenrichtlinie) und 89/48/EWG (Diplomrichtlinie) vom europäischen Ausland her aus ausüben.

Ingenieurlisten

Die Ingenieurkammer führt Listen der beratenden Ingenieure, der bauvorlageberechtigten Ingenieure, der fachkundigen Personen nach § 110 Abs. 2 Satz 2 Landeswassergesetz und öffentlich bestellter Vermessungsingenieure.

Darüber hinaus führt die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz weitere Fachlisten (z.B. Ingenieure mit Fachrichtung Energieeffizienz, Schall- und Wärmeschutz, Brandschutz).

Personen, die in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem nach dem Recht der Europäischen Gemeinschaften gleichgestellten Staat niedergelassen sind und dort bauvorlageberechtigt oder zur Aufstellung von Standsicherheitsnachweisen berechtigt sind, haben das erstmalige Tätigwerden vorher der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz anzuzeigen. Hierüber führt die Kammer ein gesondertes Verzeichnis.